Kräuterstempeln


Mit dem der Körper des Empfängers massiert wird. Sie wirkt entgiftend und durch die Zufuhr von Feuchtigkeit und Wärme äuußerst entspannend auf den Körper.

Der Geist kann zur Ruhe kommen und die Muskeln und das zumeist strapazierte Nervensystem bekommen die nötige Zeit zur Regeneration. Die Massage wirkt erwärmend und ist besonders wohltuend in der kalten Jahreszeit.

 

Diese traditionelle thermische Behandlungsform kommt aus dem asiatischen Raum. Der ganze Körper wird mit speziellen Ölen eingesalbt und mit Stempelsäckchen massiert. Kräuter, Gewürze und Pflegewirkstoffe werden individuell zusammengestellt, in ein faustgroßes Baumwollsäckchen gefüllt und in einem Basisöl erhitzt. Zuerst werden kurze thermische Reize gesetzt, dann schnelle Streichbewegungen ausgeführt. Mit dem warmen Stempel wird dann entlang der Energiebahnen sanft kreisend der gesamte Körper massiert.

Die Entfaltung der Kräuterwirkstoffe aktiviert die Selbstheilungskräfte. Es beginnt ein Entschlackungsprozess, die Durchblutung wird angeregt und ein Repair-Prozess der Haut in Gang gesetzt. Gleichzeitig werden die Feuchtigkeitsdepots der Haut aufgefüllt. Die Kräuterstempelmassage gehört zum Praxis-Angebot vieler Physiotherapeuten, Heilpraktiker sowie Tätigen im Wellness-Bereich und kann an einem Tag in 10 Unterrichtsstunden erlernt werden.

 

Ca 60 min 90 €