minimalinvasiv


Sogenannte minimalinvasive Eingriffe bezeichnen Behandlungen, bei denen die Haut nur kleinsten Verletzungen unterliegt. Auch in der Schönheitschirurgie werden häufig minimalinvasive Verfahren eingesetzt, die Vorteile liegen hier sowohl in geringeren Schmerzen gegenüber anderen Eingriffen, wie auch folgend in einer schnelleren Erholung. Bei den kosmetischen Anwendungen zählt man beispielsweise das Microneedling zu den minimalinvasiven Behandlungsformen.